top of page
Suche
  • tanjawirth

Mini-JO MobiCup am Crestas Lift: Strahlende Talente unter blauem Himmel

An unserem Hausberg fanden sich letzten Samstag erneut fast 150 Mini-JO Athletinnen und Athleten zum MobiCup ein. Bei nahezu perfekten Bedingungen, mit einem makellos blauen Himmel und optimal präparierten Pisten, traten sie in einem spannenden Rennen gegeneinander an, um ihre Leidenschaft und ihr Können im Skifahren zu demonstrieren.


Neu: Integration der Smart Competition

 

Im vergangenen Sommer erhielt der Ski Club Lenzerheide-Valbella eine besondere Anfrage von Swiss Ski: die Teilnahme am Testlauf einer neuen Rennserie im Mini-JO Bereich. Aufgrund der einwandfreien Organisation und erfolgreichen Durchführung von Wettkämpfen in der Vergangenheit, war der Club eine natürliche Wahl für dieses Vorhaben. Die "Smart Competition", wie die Rennserie genannt wird, wird im Winter 23/24 in allen Interregionsverbänden als Testlauf durchgeführt und zielt darauf ab, die Vielseitigkeit und Freude am Skifahren zu fördern sowie die individuelle Entwicklung und das Lernen der Kinder in den Vordergrund zu rücken. Dieser innovative Ansatz integriert neben dem Hauptwettkampf auch Side-Events und ein professionelles Trainingsprogramm, wodurch den jungen Athletinnen und Athleten die Möglichkeit gegeben wird, den Tag vollständig auf den Skiern zu verbringen und ihren Wettkampftag optimal auszuschöpfen.

 

Highlight waren die drei Combi Race am Rennhang sowie die vom SCLV-Helfer- und Trainer-Team eigens errichteten Mini Ski Cross und Profi-Buckelpisten am Crestaslift. Diese zusätzlichen Attraktionen boten eine einzigartige Gelegenheit, sich in Disziplinen wie dem Buckelpistenfahren – einst bekannt als "Hot Doggen" – zu versuchen, und brachten eine spannende Abwechslung in das traditionelle Rennformat.


Michele Vitali führte mit viel Insiderwissen, Charme und Witz durch die Läufe.

 

Die lebendige Kommentierung des Rennens und der Rangverkündigung durch Michele Vitali und den Präsidenten des Skiclubs Lenzerheide-Valbella, Curdin Malär, verlieh der Veranstaltung eine besondere Note. Mit Witz, Charme und viel Insiderwissen zu den einzelnen Fahrerinnen und Fahrern sorgten sie für eine tolle Stimmung unter den Zuschauern und lockerten das Geschehen mit ihren Kommentaren auf.


Die Kinder konnten durch viele Naturalgaben von Sponsoren profitieren.

 

Ein besonderer Dank gilt dem unermüdlichen Einsatz des Organisationskomitees unter der Leitung von Curdin Malär. Ein ebensolcher Dank geht an das Wettkampf- und Pistenpräparationsteam, insbesondere Cheftrainer Leibi und Wettkampfchef Martin (Stoni) Steiner, die gemeinsam mit zahlreichen Helfern eine Piste von außerordentlicher Qualität präsentierten. Trotz der warmen Temperaturen am Renntag und den herausfordernden Bedingungen des Vortages gelang es ihnen, eine Piste zu präparieren, die bis zum letzten Fahrer in hervorragendem Zustand blieb. Leibi äußerte sich dazu: "Es war eine Herausforderung, aber die harte Arbeit und das Engagement aller Beteiligten haben sich ausgezahlt. Die Piste hielt bis zum Schluss stand." Stoni ergänzte: " Die Arbeit, die wir in die Piste stecken, und die Fortschritte im Training machen sich bezahlt. Es geht nicht nur darum, wie schnell man ins Ziel kommt, sondern darum, wie man die Fahrt dorthin meistert. Das haben unsere jungen Skifahrer heute eindrucksvoll bewiesen."

 


Das Festzelt war zu jeder Stunde ein beliebter Treffpunkt.

Zum Abschluss der Veranstaltung hob Curdin Malär die Bedeutung der Smart Competition hervor: "Unser Ziel ist es, eine Umgebung zu schaffen, in der die Kinder nicht nur im Wettbewerb stehen, sondern auch lernen, sich entwickeln und die Freude am Skifahren erleben können. Die Smart Competition ist ein Schritt in diese Richtung und wir sind stolz darauf, sie in unser Rennen integriert zu haben."

 


Die Rangverkündigung ist immer ein grosses Highlight an Rennen.

 

Die MobiCup und die Smart Competition haben einmal mehr gezeigt, dass der Skisport nicht nur um Bestzeiten und Podiumsplätze geht, sondern auch um die Freude an der Bewegung, das Erlernen neuer Fähigkeiten und das Zusammenkommen als Gemeinschaft. Es war ein Tag voller Lachen, Anfeuerungsrufe und unvergesslicher Momente am Hang des Crestas Skilifts in der Lenzerheide.

 

 

163 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page