Herzliche Gratulation Stefan

16. Januar 2022

Ein sensationelles Wochenende für unsere Athleten in Wengen. Wir gratulieren Stefan und Gilles für die tolle Leistung.

Bravo Sandro zum Podestplatz

31. Januar 2021

Sandro, du hast heute für Spannung und Herzklopfen gesorgt, herzliche Gratulation zum hervorragenden 3. Rang

Stefan Rogentin im A-Kader

25. April 2020

Herzliche Gratulation zum Aufstieg ins A-Kader Stefan. Gilles Roulin und Stefan Rogentin fahren in der kommenden Saison im A-Kader. Sandro Simonet im B-Kader.

Weitere SCLV Athleten sind in folgenden Kadern erfolgreich:

Im NLZ ist Livio Simonet, im BSV Lia Pagotto, Silvan Wasescha und Timo Cola. Im RLZM Nando Parpan, Kim Mirer, Julie Roelants du Vivier und Lisa Luternauer.

Wir wünschen allen eine schöne Sommerzeit und wir freuen uns bereits auf eine spannende Rennsaison im 2020/21.

Kristallkugel für Giulia Tanno

1. März 2020

Der letzte Big-Air-Weltcup der Ski-Freestylerinnen im tschechischen Destne musste wegen schlechter Wetterbedingungen abgesagt werden. Giulia Tanno gewann damit die Weltcup-Gesamtwertung. Giulia, wir gratulieren dir zu deiner ersten Kristallkugel. 

Nachtslalom Splügen

14. Januar 2020

Beim Nachtslalom in Splügen erzielten viele SCLV Kinder Podestplätze. Wir gratulieren euch allen zu den Glanzresultaten.

  1. Ränge Minna Bont, Julie Roelants d.V. und Timo Cola
  2. Ränge Lisa Luternauer und Kim Mirer
  3. Rang Noelia Niederer

X Games in Norwegen Podestplatz für Giulia

13. Januar 2020

Bei den X Games in Norwegen fährt Giulia im Slopestyle auf den 3. Rang und im Big Air auf den vierten Rang.

Giulia Tanno wurde beim vierten Weltcup-Auftritt in dieser Saison zum vierten Mal Zweite. In Font Romeu in Frankreich feiert sie diesen weiteren Erfolg.

Die bisherigen drei Podestplätze hatte sie im Big Air gefeiert. Herzliche Gratulation Giulia.

Stefan Rogentin gewinnt in Wengen

10. Januar 2020

Wir gratulieren Stefan zum heutigen Europacup Sieg in Wengen und Gilles zu seinem 5. Rang.

Stefan triumphiert auf der verkürzten Lauberhorn-Abfahrt, die vom Originalstart bis zur Wasserstation führt. Gilles Roulin fuhr auf den guten 5. Platz.

12. Rang für Sandro Simonet

9. Januar 2020

Sandro Simonet, der sich in Madonna di Campiglio als Letzter für den zweiten Lauf qualifiziert hatte, verbesserte sich im Finale um 18 Ränge auf Platz 12. Herzliche Gratulation Sandro.