zum 3. Mal zweiter Platz für Giulia

4. November 2019

In dieser jungen Saison ergattert sich Giulia schon zum dritten Mal einen Podestplatz. In der Quali führte sie noch und im Final gelang ihrer Kollegin den besseren Sprung, somit erreichte Giulia den guten zweiten Rang.

Giulia Tanno musste sich auf der grossen Schanze in Peking, die direkt neben einem stillgelegten AKW aufgebaut worden ist, einzig Johanne Killi geschlagen geben.  Für Giulia, die in den letzten Wintern immer wieder mit Verletzungspech zu kämpfen hatte, ist es bereits der zweite Podestplatz der noch jungen Saison. Wir gratulieren dir Giulia.

Die Schweizer Freeskier zeigen beim Big-Air-Weltcup in Modena einen überzeugenden Einstand. Bei den Frauen feiert die Schweiz einen Doppelsieg, Giulia Tanno erreichte den zweiten Platz. Ihre Fahrt aufs Podest in Modena

 

2. Rang für Giulia

1. September 2019

In einem actiongeladenen Wettkampftag beeindruckten am Samstag, 31. August, die X Games Norway die Menge von 6000 Zuschauern. Giulia Tanno steht auf dem Podest im Freeski Big Air Finale der Frauen. Tess Ledeux erhielt als einzige die höhere Punktzahl als Giulia. Wir gratulieren Giulia zur Silbermedaille, das ist eine starke Leistung nach der Verletzung vom letzten Winter.

 

 

 

Stefan und Gilles fahren fürs Gebiet Arosa Lenzerheide

21. August 2019

 Stefan Rogentin und Gilles Roulin fahren ab kommender Saison für das Wintersportgebiet Arosa Lenzerheide. Mit Ausblick auf den Heimweltcup 2021 trainieren die Athleten  ab sofort mit der Startnummer als Team Arosa Lenzerheide.

Neu ab dieser Saison fährt der gebürtige „Heidner“ Stefan Rogentin sowie der Zweiteinheimische Gilles Roulin für deren Herzensdestination Arosa Lenzerheide. „In der Lenzerheide habe ich meine allergrösste Leidenschaft entdecken dürfen. Seit 23 Jahren fühle ich mich hier wie zuhause. Nachdem ich auf drei Kontinenten und in über 15 Länder Ski gefahren bin, kann ich mit grossem Stolz sagen, toll ist es an vielen Orten, am schönsten ist es aber bei uns in Arosa Lenzerheide. Es ehrt mich deshalb besonders, nun dem Team Arosa Lenzerheide anzugehören und als Botschafter für unsere wunderschöne Bergwelt unterwegs zu sein.“, berichtet Gilles Roulin über seine Verbundenheit zum Wintersportgebiet. Beide Athleten sind seid Klein auf Mitglied im Skiclub Lenzerheide und entwickelten schon früh eine Leidenschaft zum Sport und zur Region. Mit Ausblick auf das Ski Weltcup Finale 2021 in Lenzerheide werden die Athleten während den Trainings als Team Arosa Lenzerheide auftreten und das Wintersportgebiet vertreten.

Marc Leibacher Trainer

29. Mai 2019

Leibi startet am 1. Juni als Trainer Alpin und Koordinator für den SCLV in die Sommersaison. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Spass mit unseren Clubkindern viele Ziele zu erreichen.

Der Vorstand SCLV

2. Schlussrang Interregion Ost

10. Januar 2019

Wir gratulieren Silvan zu seiner erfolgreichen Saison. Er fuhr 10mal aufs Podest, 16mal war er unter den besten fünf Fahrern und 20mal in den TopTen. Die Gesamtwertung von den IRO Rennen schloss er als Zweiter ab und neunter im Swiss Jugendcup.

Podestplatz für Giulia nach der Unfallpause

20. Mai 2018

Giulia ist am 20. Mai 2018 in Oslo bei den X-Games Big Air auf den 2. Platz gesprungen. Seit ihrem Unfall im Januar konnte sie kaum trainieren und schloss die Saison mit diesem Podestplatz ab. Bravo Giulia, wir gratulieren dir zu dem sensationellen Ergebnis.

 

Stefan Rogentin fährt 2 x aufs Podest

7. April 2018

Wir gratulieren Stefan zu den Erfolgen an den Schweizermeisterschaften. Er fährt auf den 3. Rang in der Abfahrt und auf den 2. Rang im Super G.