zum 3. Mal zweiter Platz für Giulia

4. November 2019

In dieser jungen Saison ergattert sich Giulia schon zum dritten Mal einen Podestplatz. In der Quali führte sie noch und im Final gelang ihrer Kollegin den besseren Sprung, somit erreichte Giulia den guten zweiten Rang.

Giulia Tanno musste sich auf der grossen Schanze in Peking, die direkt neben einem stillgelegten AKW aufgebaut worden ist, einzig Johanne Killi geschlagen geben.  Für Giulia, die in den letzten Wintern immer wieder mit Verletzungspech zu kämpfen hatte, ist es bereits der zweite Podestplatz der noch jungen Saison. Wir gratulieren dir Giulia.

Die Schweizer Freeskier zeigen beim Big-Air-Weltcup in Modena einen überzeugenden Einstand. Bei den Frauen feiert die Schweiz einen Doppelsieg, Giulia Tanno erreichte den zweiten Platz. Ihre Fahrt aufs Podest in Modena

 

Zur Newsübersicht